0 52 51/15497-10 reismann@paderborn.de

Colin Gaczynski, Philipp Menze, Esther Rojahn (alle 8b) und Maximilian Siemensmeyer (8a) nahmen im letzten Schuljahr mit der betreuenden Lehrkraft Frau Grandoch an der Ausbildung zu Medienscouts NRW teil und haben sich erfolgreich qualifiziert.

Die Ausbildung wird koordiniert durch die Landesanstalt für Medien NRW. Sie besteht aus fünf Workshops zu den Themen

Internet und Sicherheit
Soziale Netzwerke
Digitale Spiele
Smartphone
Beratungskompetenz
Kommunikationstraining
Soziales Lernen

Corona bedingt sind die Workshops letztes Jahr digital durchgeführt worden. Unsere Medienscouts trafen sich dafür im Computerraum, folgten auf der großen Projektionsfläche den Ausführungen der Referierenden, führten eigene Recherchen durch und entwickelten kleine Projekte.

Die Ausbildung zu Medienscouts bildet nur den ersten Teil eines längeren Weges. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie Beratungslehrkräfte sollen damit nicht nur für die wichtigsten Themen der Mediennutzung sensibilisiert sondern auch für neue Projekte, die sie an der Schule durchführen, angeregt werden.

Wir freuen uns auf viele Ideen, die die Medienscouts am Reismann-Gymnasium umsetzen möchten. Als Erstes ist eine Sprechstunde für Schülerinnen und Schüler angedacht.

Im Bild sehen wir in der vorderen Reihe von links: Maximilian, Colin, Philipp und Esther – unsere neuen Medienscouts. In der hinteren Reihe von links freuen sich Frau Grandoch (betreuende Lehrkraft der Medienscouts), Frau Berg (Koordinatorin für Digitalisierung am RGP) und unser Schulleiter Herr Rojahn.