0 52 51/15497-10 reismann@paderborn.de

¿Hablas Espanol?

Das Fach Spanisch

Am Reismann-Gymnasium wird das Fach Spanisch ausschließlich in der Oberstufe als neueinsetzender Grundkurs angeboten. Alle Kurse werden 4-stündig, häufig auch in den Nachmittagsstunden, unterrichtet. Der Spanischunterricht soll unsere Schülerinnen und Schüler vor allem befähigen, kommunikative Kompetenzen in der spanischen Sprache zu erwerben und zu erweitern, d.h. besonders im Zuge wachsender Internationalisierung und Globalisierung an fremdsprachlicher Kommunikation teilzunehmen, Ereignisse im spanischsprachigen Ausland mit besserem Verständnis zu verfolgen und durch den landeskundlichen Vergleich die Geschehnisse im eigenen Land kritisch zu reflektieren. Im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrages unserer Schule möchten die Mitglieder der Fachkonferenz Spanisch bei den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II vor allem das individuelle Interesse am Fremdsprachenlernen und die Freude am Gebrauch der spanischen Sprache fördern und weiterentwickeln.

¿Por qué estudiar el español? Warum Spanisch lernen?

• Spanisch als Weltsprache: Mit etwa 463 Millionen Muttersprachlern gehört die spanische Sprache zu den meistgesprochenen Sprachen der Welt. Nicht nur in Spanien, sondern auch in fast ganz Lateinamerika ist Spanisch die erste Landessprache und damit eine Brücke zu einem sehr großen und vielfältigen Kulturraum.

• Mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit Spanisch: Auch auf dem Arbeitsmarkt ist die spanische Sprache daher gefragt. Wusstest du, dass mehr als 800 deutsche Tochterunternehmen in Spanien mit großen Niederlassungen vertreten sind (z.B. Siemens, adidas, Lidl, Bayer, Volkswagen usw.)? Aufgrund der engen Verbindung der beiden Länder ist die Kenntnis der spanischen Sprache ein wertvoller Vorteil in verschiedensten Berufszweigen (z.B. BWL, Jura, Maschinenbau etc.).

• Spanisch und die Beziehung zu anderen Sprachen: Die spanische Sprache gehört genauso wie Französisch, Italienisch oder Portugiesisch zu den romanischen Sprachen, die vom Lateinischen abstammen, sodass Spanischlernende von ihren Vorkenntnissen in einer dieser Sprachen
profitieren können.

Beispiel: Erziehung / Bildung
Spanisch: la educación
Englisch: the education
Latein: educatio, educationis
Französisch: l’éducation

Aber auch ohne besondere Vorkenntnisse gilt Spanisch als gut erlernbar. Außerdem ist die spanische Aussprache relativ einfach, weil die meisten Wörter so ausgesprochen werden wie sie geschrieben sind. Deshalb müssen nur wenige neue Ausspracheregeln erlernt werden.

Wir arbeiten mit folgendem Lehrwerk/Lehrmaterial
EF: Rutas Uno Nueva Edición, Lehrwerk für Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache in der
Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe (Schöningh, Westermann Verlag)
Q1/Q2: Themenorientiertes Lehrmaterial

Unterrichtende Lehrkräfte

Die Fachschaft Spanisch besteht aktuell aus:

Marco Amatulli

Danial Jurado Castellon

Lena Cirrincione

Isabell Salazar-Heister

Franziska Gramm

Miriam Wiese

Mirja Schumacher

Schulpartnerschaften

Ziel eines Spanien-Austausches ist zum einen, den Schülerinnen und Schülern die Anwendung und Vertiefung ihrer Spanischkenntnisse zu ermöglichen, zum anderen liegt ein Programmschwerpunkt auf dem kulturellen Austausch. Der Austausch findet grundsätzlich auf freiwilliger Basis statt, wobei teilnehmende Schülerinnen und Schüler in der Familie eines spanischen Partnerschülers / einer Partnerschülerin untergebracht sind und sich im Gegenzug dazu verpflichten, diese / diesen für die entsprechende Zeitdauer beim Gegenbesuch in der eigenen Familie aufzunehmen.
Der Schulbesuch, das Leben in der Gastfamilie und die Ausflüge und Programme bieten einen umfassenden Einblick in den Alltag und die Besonderheiten des Lebens in Spanien.
Wir hoffen sehr, dass wir den interkulturellen Austausch nach den starken Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wieder aufnehmen können.

Hier einige Impressionen aus den letzten Jahren:

Die Fachgruppe Spanisch unterhält seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Schulpartnerschaft mit dem Colegio Bilingüe Atalaya in Estepona. Beim Colegio Bilingüe Atalaya handelt es sich um eine bilinguale Privatschule, die Unterricht für 3- bis 18-jährige Schülerinnen und Schüler in englischer und spanischer Sprache erteilt.

Estepona, die Nachbarstadt von Marbella, ist ein ehemaliges Fischerdorf im Süden Spaniens (zwischen Málaga und Gibraltar), das mit seiner 22 km langen Küstenlinie an der Costa del Sol nicht nur wegen seines andalusischen Charmes zu einem beliebten Touristenziel geworden ist.

 

Interessierten Schülerinnen und Schülen ab der Jahrgangsstufe EF bieten wir die Gelegenheit, unsere Partnerschule, die Jugendlichen und ihre Familien kennenzulernen, mit ihnen gemeinsam an Projekten zu arbeiten und am interkulturellen Rahmenprogramm teilzunehmen.

Informationen zur Sekundarstufe 1

Das Fach Spanisch wird am Reismann-Gymnasium Paderborn aktuell nach G8 ab der Einführungsphase (Jgs. EF) unterrichtet.

Informationen zur Sekundarstufe 2

Am Reismann-Gymnasium wird das Fach Spanisch ausschließlich in der Oberstufe als neueinsetzender Grundkurs angeboten. Alle Kurse werden 4-stündig, häufig auch in den Nachmittagsstunden, unterrichtet.
Der Spanischunterricht soll unsere Schülerinnen und Schüler vor allem befähigen, kommunikative Kompetenzen in der spanischen Sprache zu erwerben und zu erweitern, d.h. besonders im Zuge wachsender Internationalisierung und Globalisierung an fremdsprachlicher Kommunikation teilzunehmen, Ereignisse im spanischsprachigen Ausland mit
besserem Verständnis zu verfolgen und durch den landeskundlichen Vergleich die Geschehnisse im eigenen Land kritisch zu reflektieren.
Im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrages unserer Schule möchten die Mitglieder der Fachkonferenz Spanisch bei den Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II vor allem das individuelle Interesse am Fremdsprachenlernen und die Freude am Gebrauch der spanischen Sprache fördern und weiterentwickeln.

Hier erhalten Sie unseren schulinternen Lehrplan.

Leistungsbewertungskonzept

Über diesen Link erhalten Sie ein Dokument, in dem wir die Grundlagen der Notengebung erläutern.