0 52 51/15497-10 reismann@paderborn.de

Carpe diem

Das Fach Latein

Fachliche Bezüge zum Leitbild der Schule

In unserem Schulprogramm ist als wesentliches Ziel der Schule beschrieben, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, in vielfältigen Bereichen ihre individuellen Potenziale zu erkennen und zu entfalten und damit den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu legen.

Das Fach Latein leistet hierzu einen besonderen Beitrag in den Bereichen der kulturellen Bildung und der Sprachbildung.

Zur Unterstützung von zunehmend eigenverantwortlich und selbstständig gestalteten Lernprozessen erfolgt die Arbeit im Fach Latein nach einem gemeinsam mit den anderen Kernfächern abgestimmten Lernplan- und Lernzeitkonzept im Ganztag.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten zusätzlich zu den vorgesehenen Unterrichtsstunden eine Latein-Arbeitsstunde, in der sie mithilfe eines Lernplans die erlernten Inhalte trainieren können.

Diese Arbeitsstunde ersetzt in der Regel die Hausaufgaben, abgesehen vom selbstständigen Erlernen des Wortschatzes. Verschiedene Lernstrategien zur Wortschatzarbeit werden im Unterricht thematisiert.

Die Schülerinnen und Schüler führen einen Grammatikhefter.

Exkursionen

In der Jahrgangsstufe 9 oder 10 findet eine Exkursion aller Lateinkurse des Jahrgangs zum archäologischen Park Xanten statt.

Unterrichtende Lehrkräfte

Die Fachschaft Latein besteht aktuell aus:

Daniela Kohnz

Iris Klahold

Hendrik Sauerwald

Leistungsbewertungskonzept

Über diesen Link erhalten Sie ein Dokument, in dem wir die Grundlagen der Notengebung erläutern.