0 52 51/15497-10 reismann@paderborn.de

Am letzten Dienstag des Schuljahres (21.06.2022) traf sich die gesamte Schülerschaft des Reismann-Gymnasiums – nach zweijähriger pandemisch bedingter Zwangspause – auf dem Gelände des Ahorn-Sportparks, um dort den alljährlichen Sporttag zu verbringen. Dabei gab es neben der Durchführung der klassischen Bundesjugendspiele auch interessante Einblicke in weitere Sportarten – und das bei bestem Wetter für Outdoor-Sport. 

In einem von Frau Martl und Frau Müller detailliert durchdachten und geplanten Tag konnten sich die Schülerinnen und Schüler in leichtathletischen Wurf-, Sprung- sowie Laufdisziplinen mit- und untereinander messen. Begleitet und dokumentiert wurde dies von Lehrkräften als auch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 als Riegenführer. Letztere fungierten ebenso als Hilfen bei der Auswertung im Wettkampfbüro. Unterstützend mitwirken konnte vor allem der Leistungskurs Sport von Frau Müller, dessen Schülerinnen und Schüler die Aufgaben von Schieds- und Wettkampfrichter übernahmen.  

Neben den Disziplinen aus der Leichtathletik gab es auch ein Fußballturnier, welches auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums des SC Paderborn 07 ausgetragen wurde. Ebenfalls genutzt wurden die Anlagen der Untouchables Paderborn, dessen Vertreter den Schülerinnen und Schülern authentisches Baseball mit viel Spaß und Spannung näherbrachte. Björn Schonlau ist passenderweise Trainer für die Jugend bei den Untouchables und hat mit Rat und Tag den Schülerinnen und Schülern beim Einstieg in diesen Sport geholfen. Die Baselball-Jugendspieler Jan-Luca Vogt und Cesar Carballosa Rodriguez waren ebenfalls im Einsatz – wir danken sehr herzlich für dieses Engagement!

Komplettiert wurde diese Bandbreite an Sportarten mit einem Miniturnier im Ultimate Frisbee – es war also für alle etwas dabei!  

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 bereiteten zudem ein vielseitiges Kuchenbuffet vor, um für eine kleine Stärkung zwischen all dem Sporttreibende zu sorgen und zusätzlich ihre Abikasse etwas zu füllen. 

Parallel dazu fand in der Sporthalle des Reismann-Gymnasiums das alljährliche Völkerball-Turnier der Jahrgangsstufe 5 statt. Dabei gab es in diesem Jahr keinen klassischen Klassenvergleich, sondern einen vielseitigen und klassenübergreifenden Wettkampf, unterteilt nach Jungen und Mädchen. Ergänzt wurde dies durch Teambuilding- und Kooperationsspiele, um soziale Gemeinschaft, Teamgeist und FairPlay nachhaltig zu stärken, sowie durch ein spannendes Wissensquiz im Seminarraum der Sporthalle. Tatkräftige Unterstützung in Form von moderierenden und betreuenden Aufgaben bekamen die zuständigen Lehrkräfte vom Leistungskurs Sport von Herrn Krüger.

Beim Völkerball in der Halle haben wir mit gemischten Mannschaften gespielt. Die Gewinnerteams setzen sich also aus allen Klassen zusammen.Erstmalig war es ein Jungen- und ein Mädchenturnier. Durch die drei Wertungen: Völkerball, Wissensquiz, Kooperationsspiele; hat sich jedes Team mindestens einmal auf Position zwei platzieren können. Wir hatten praktisch nur Gewinner.

Insgesamt waren alle an der Planung und Durchführung beteiligten Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler sehr zufrieden mit dem Ablauf und den Ergebnissen des Sporttags wie auch des Völkerballturniers. Unser besonderer Dank gilt den Hauptverantwortlichen des Tages Frau Martl und Frau Müller, der Sport-Fachschaft des Reismann-Gymnasiums, dem Ahorn-Sportpark als Austragungsstätte sowie dem SC Paderborn 07 und den Untouchables Paderborn, zwei der sportlichen Kooperationspartner für uns als NRW-Sportschule. 

 

In unserer Bildergalerie finden sich weitere Bilder und Videos.

Tim Hindera

Die Ergebnisse der Bundesjugendspiele

Ergebnisse Bundesjugendspiele

 Jahrgangsstufe 7 

Weibl.

  1. Paula Diehr
  2. Jasmin Schneider
  3. Lena Krug

Mnl.

  1. Kiarash Yarizadeh
  2. Jay Luca Even
  3. Ilyas Hadouchi

 Jahrgangsstufe 8

 Weibl.

  1. Kristina Lehman
  2. Mara Hoischen
  3. Somilaya Kassim

 Mnl.

  1. Gabriel Baukmann
  2. Clemens Bialas
  3. Mika Nahler

 Jahrgangsstufe 9 

  1. Leonie Merschjohann
  2. Meret Willeke
  3. Kristina Balunova

Mnl.

  1. Fynn-Lukas Kleewald
  2. Stefan Rommel
  3. Luka Dmitrovic

Jahrgangsstufe EF

 Weibl.

  1. Carina Altmiks
  2. Aleassandra Ort
  3. Charlotte Liekenbröcker

Mnl.

  1. Henri Bollmann
  2. Torben Grosse
  3. Oskar Bialas