0 52 51/15497-10 reismann@paderborn.de

Als einziger Schüler des Reismann-Gymnasiums hat Alexander Wierzchula (Q2) im Sommer an der 33. Internationalen BiologieOlympiade teilgenommen. In diesem Wettbewerb gilt es, sich auf sehr anspruchsvollem Niveau mit theoretischen und experimentellen Fragen zu Themen aus der Biologie auseinander zu setzen. In diesem Jahr ging es dabei um Fragestellungen wie: „Immunisierung – besonders im Kontext der Corona-Pandemie“, „Lungenfunktion auf physiologischer Ebene“ und „Osmolarität von Kartoffelzellen“. Alexander musste aber nicht nur knifflige Probleme schriftlich lösen, sondern auch zu Hause Experimente durchführen und fachgerecht auswerten. Neben der reinen Biologie hatten die verschiedenen Teilaufgaben auch Anteile der Disziplinen Chemie und Mathematik.

Alexander ist nur knapp an der Qualifikation zur zweiten Runde „vorbeigeschrammt“. Frau Rubina Schirp, seine betreuende Biologie-Lehrerin, und Herr Rojahn, sind dennoch stolz auf Alexanders beachtliche Leistung und gratulieren ihm bei der Übergabe der Urkunde herzlich.