0 52 51/15497-10 reismann@paderborn.de

Alle Jahre wieder – und doch anders als sonst! Bereits im September fiel der Startschuss zur 61. Mathematik-Olympiade – auch bei uns am Reismann-Gymnasium. Viele Schülerinnen und Schüler versuchten sich in häuslicher Arbeit an den Aufgaben der ersten Runde, jedoch nur acht erreichten die zweite Runde: Dieses sind: Nele Henkenötter (5a), Felina Martin (5a), Matilda Braukmann (5a), Nike Borheyer (5a), Mayra Lesemann (5a), Henrike Henkenmeier (6c), Clara Willeke (6c), Philipp Menze (7b).
Während ihre Mitschülerinnen und -schüler dem regulären Unterricht folgten, knobelten unsere acht Olympioniken über den Aufgaben der 2. Runde der Mathematik-Olympiade. Denn diese fand ausnahmsweise an einem Freitag und auch noch bei uns am Reismann-Gymnasium statt.
Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem über 200.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Sie hat eine bis in das Schuljahr 1961/62 zurückreichende Tradition. Dabei stehen Knobeln, Rechnen, logisches Denken, Kombinieren und Kreativität auf dem Programm.
Wir drücken euch die Daumen und sind gespannt auf eure Ergebnisse, Nele, Felina, Matilda, Nike, Mayra, Henrike, Clara und Philipp!