0 52 51/15497-10 reismann@paderborn.de

Projekt Cybermobbing (5a und 5d)

Unter der Leitung der Beratungslehrkräfte Frau Gummer und Herrn Fulle bietet das Reismann-Gymnasium in Kooperation mit unterschiedlichen Anbietern von der 5. bis zur 8. Klasse jeweils ein Projekt zur Internetsicherheit an. Die Projekte bauen sowohl in der Thematik als auch in der Komplexität aufeinander auf und sprechen jeweils die passenden Altersgruppen an.

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 werden abwechselnd eine Einführungsveranstaltung zum Thema „Medienkompetenz, Datenschutz und Onlineverhalten“ sowie ein Kooperationsprojekt der Caritas und des Jugendamtes „Gib Cybermobbing keine Chance!“ angeboten, bei dem es vordergründig um Prävention geht.
Die 90-minütigen Einheiten erfolgen im Rahmen des Unterrichts und beinhalten zusätzlich eine Vor- und Nachbesprechung mit den jeweiligen Klassenleitungen. Das wichtigste Ziel dieses Projektes besteht in der Dezimierung von Cybermobbing. Durch Stärkung der Medienkompetenz und der Entwicklung von Empathie kann bei vielen SchülerInnen eine Verhaltensänderung herbeigeführt werden. Mit Quizeinheiten zu Themen, wie soziale netzwerke, facebook und apps, mit Filmen und Rollenspielen werden Formen, Ursachen und Auswirkungen von Cybermobbing näher beleuchtet.

Weitere Informationen zu Fragen der digitalen Bildung erhalten sie auf diesen Seiten.

Weitere Termine am Reismann