Tag der offenen TĂĽr am Reismann

Informationsveranstaltungen am 21.11.2020

Es sind Corona-bedingt besondere Zeiten, die neue Wege der Information und Präsentation verlangen. Dennoch möchten wir auch in diesem Jahr Eltern und Schüler/innen spannende Einblicke in unsere Schule bieten und deutlich machen, warum es eine gute Entscheidung ist, die Schullaufbahn bei uns am Reismann-Gymnasium fortzusetzen – ob nun in der Erprobungsstufe oder in der Oberstufe.

 

Am Samstag, dem 21.11.2020, wird es vor Ort am Reismann-Gymnasium fĂĽr Interessierte an der Erprobungsstufe einen Informationsvortrag fĂĽr die Eltern und gleichzeitig eine FĂĽhrung im Kleingruppenformat fĂĽr die Kinder durch die besonders interessanten Bereiche der Schule geben.

In ähnlicher Weise wird dies auch für die Interessierten an der Oberstufe geschehen: Hier wird es im Anschluss an einen Informationsvortrag eine kleine Führung bzw. individuelle Informationsmöglichkeiten geben.

 

Grundsätzlich werden wir auf alle Schutzvorschriften hinsichtlich der Hygiene achten (Handdesinfektion, Mund-Nasenbedeckung, Datenerhebung).

 

Aktuelle Informationen zu Anmeldung und Ablauf fĂĽr diese Informationsveranstaltungen erhalten Sie nach den Ferien an dieser Stelle! Bitte konsultieren Sie unsere Homepage unbedingt auch unmittelbar vor Beginn der Veranstaltungen am 21.11.2020 fĂĽr letzte Informationen.

 

Zusätzlich werden wir ab Anfang November Online-Informationsmöglichkeiten, wie v. a. kurze Filmbeiträge, auf der Homepage zugänglich machen, damit Sie auch digital einen Eindruck von unserer Schule gewinnen können.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Siegfried G. Rojahn, OStD

Schulleiter

Herzlich willkommen am Reismann!

Unsere Schule wurde 1888 von Heinrich Reismann gegründet und kann damit auf eine lange Tradition zurückblicken. Sein innovatives Potential beweist das Reismann-Gymnasium, indem es seit 2010 nicht nur das einzige Paderborner Gymnasium im Gebundenen Ganztag ist, sondern seit 2012 auch NRW-Sportschule und seit 2017 sogar „DFB-Eliteschule des Fußballs“.

Nach umfangreichen Renovierungen präsentiert sich „das Reismann“ als freundliche Schule mit modernen Fachräumen und zeitgemäßer Ausstattung. Dazu passend lautet das vielsagende Jubiläumsmotto „Alter schützt vor Neusein nicht.“

Informieren Sie sich über unsere vielfältigen Angebote und Aktivitäten! Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich wohl fühlen und angemessen zum gewünschten Schulabschluss begleitet werden.

Mit freundlichem GruĂź

Siegfried Rojahn, OStD
Schulleiter

Zentrale Regelungen zum Schutz vor Corona

Um auch weiterhin im Sinne des Corona-Schutzes regelmäßig lüften zu können, sollten alle im Hinblick auf die zunehmend frischere Luft an passende Kleidung denken.
Siegfried Rojahn, OStD

 

Informationen zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten ab dem 1. September 2020

[31.08.2020] 

Elternbrief (05/S 21)

Die neuesten Informationen des MSB haben uns leider erst gestern am späteren Nachmittag erreicht, daher kommen wir erst jetzt dazu, die notwendigen Präzisierungen für das Reismann-Gymnasium vorzunehmen.

Als unmittelbar relevante Quintessenz aus der Mail ergeben sich u. E. diese drei Punkte:

1.      SchĂĽlerinnen und SchĂĽler dĂĽrfen im Unterrichtsraum auf ihren festen(!!!) Sitzplätzen ihre Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen, andernorts muss grundsätzlich (weiterhin) eine Schutzbedeckung getragen werden.

2.      NatĂĽrlich ist es den SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern möglich, auch weiterhin freiwillig im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Ebenso können gesundheitlich betroffene Kolleginnen und Kollegen mit ihren Lerngruppen vereinbaren, dass weiterhin im Unterricht die Mund-Nasen-Bedeckung getragen wird, um so das Lernen auf Distanz zu vermeiden.

3.      Essen und Trinken auf dem festen(!!!) Sitzplatz ist erlaubt, auf dem Pausenhof darf beim Essen und Trinken auf die Schutzbedeckung nur dann verzichtet werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann. – Daher entfallen die bisher eingerichteten zusätzlichen Hofpausen zum Essen und Trinken fĂĽr die Jgst. 5 und 6.

4.      Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal mĂĽssen eine Schutzbedeckung tragen, sofern sie nicht einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu den anderen Personen im Raum einhalten können. – Dies gilt auch, wenn sich SuS in den Räumen bewegen und sich nicht am festen Sitzplatz befinden.

5.      Hinsichtlich weiterer Details zum Musik- und Sportunterricht sei auf die SchulMail vom 31.08.2020 verwiesen. (Diese ist mit den Suchbegriffen „SchulMail – NRW – Archiv – 2020“ zu finden. 

6.      Im Gebäude gilt auch weiterhin das Gebot, rechts zu gehen. 

7.     Ebenso sind weiterhin die besonderen und durch die Lehrkräfte bekannt gemachten Bestimmungen fĂĽr die Mensa und die Cafeteria zu beachten.

8.      Im Falle einer Erkrankung Ihres Kindes bitten wir das Ablaufschema aus der letzten SchulMail (s.o.) zu beachten und entsprechend zu verfahren.

Bleiben Sie gesund!

Siegfried Rojahn, OStD
Schulleiter

G9 und Gebundener Ganztag: Das Gute bleibt!

Was wird verbessert? 

  • 33 statt 36 Wochenstunden in der Erprobungsstufe (Jgst. 5/6), 35 WS in der Jgst.7
  • Unterrichtsschluss um 14.50 Uhr an allen drei langen Tagen (Mo./Mi./Do.) fĂĽr die Jgst. 5/6, fĂĽr die Jgst. 7 an einem der drei Tage
  • verlässliches schulisches Angebot bis 15.30 Uhr (AGs in Sport, Musik, Kultur etc.)

Was bleibt erhalten?

  • die fachlich betreuten Aufgabenstunden (dadurch deutlich weniger Hausaufgaben)
  • die wöchentliche Klassenleiterstunde in Jgst. 5/6 (u.a. fĂĽr soziales Lernen),
  • die einstĂĽndige Mittagspause (Mo./Mi./Do.) mit Mensa-Essen und vielen Entspannungsangeboten

Aktuell befinden sich die Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 im neunjährigen Bildungsgang (G9). In den weiteren Jahren setzt sich G9 sukzessive in der jeweils nächsthöheren Jgst. fort (also SJ 22/23 in 5-9, SJ 23/24 in 5-10).