Dienstag, 18.02.20
Alter: 103 Tage
Kategorie: Allgemeines

Kreative Köpfe, originelle Texte

Mit einer gelungenen Präsentation selbstverfasster Texte endete das Projekt „Sprich dich aus“, an dem Schülerinnen und Schüler unserer Klassen 7a-c teilnahmen. Moderiert wurde die Abschlussveranstaltung vom Paderborner Poetry-Slammer Karsten Strack.


Auf der Bühne unserer Aula trugen die 13 kreativsten Siebtklässler ihre Texte den neugierigen Mitschülern vor. Wie bei Poetry-Slam-Events üblich, fungierte das Publikum als Jury. Der größte Applaus galt den drei Siegern: der Solistin Janne Ovelgönne und dem Duo Amelie Schaffrath & Celina Strohmaier. Sie erhielten jeweils 30 Punkte.

Begonnen hatte das Projekt vor fast vier Wochen mit einem Workshop unter Leitung von Karsten Strack, der über die Grenzen Paderborns als Buchautor, Poetry-Slammer und Inhaber des Lectora-Verlages bekannt ist. Mit ihm arbeitet die Fachgruppe Deutsch des Reismann-Gymnasiums schon seit längerer Zeit erfolgreich zusammen. In diesem Jahr wurde das Projekt von Deutschlehrerin Svenja Roeren koordiniert, die „von den Ergebnissen positiv überrascht“ war.

Für die finanzielle Unterstützung bedanken sich die Organisatoren und die Schulleitung beim „Verein ehemaliger Reismänner“.

 

Auf dem Foto sieht man (ganz links) links Deutschlehrerin Svenja Roeren mit den 13 Akteuren (v.l.) Levin Giesguth, Lasse Rensing, Henri Stijohann, Celina Strohmaier, Luis Engelns, Henri Künsting, Amelie Schaffrath, Rania Benjira, Nico Heißenberg, Jesse Schmücker, Estella Bleidorn, Janne Ovelgönne und Aaron Fuhrmann. Im Hintergrund freut sich Karsten Strack über den Poetry-Slam-Nachwuchs.