Donnerstag, 28.02.19
Alter: 26 Tage
Kategorie: Allgemeines

Sonderpreis für Jugend-forscht-Förderer Reinhard Schäck

Seit 18 Jahren betreut unser Chemie- und Biologielehrer Reinhard Schäck die Rothebach-Gewässeruntersuchungen am Reismann-Gymnasium und setzt sich in besonderer Weise für den Umweltschutz ein. Dafür erhielt er jetzt den „Sonderpreis für engagierte Talentförderer“.


Die Preisverleihung fand im Heinz Nixdorf Museums Form (HNF) beim Paderborner Regionalwettbewerb der „Jugend forscht“-Stiftung statt. Die beiden Q1-Schüler Jonas Droll und Maximilian Drüke vom Reismann-Gymnasium nahmen an dem Wettbewerb teil und präsentierten an ihrem Stand die aktuellen Ergebnisse der allseits bekannten Rothebach-Gewässeruntersuchungen. Für ihr Projekt „Biomonitoring des Rothebach Quell- und Fließgewässersystems in Paderborn“ erhielten die beiden den Sonderpreis in der Kategorie „Umwelt“. Selbstverständlich hatte Reinhard Schäck sie bei den Vorbereitungen fachmännisch unterstützt.

Reinhard Schäck unterrichtet über seine offizielle Pensionierung (Ende Januar 2019) hinaus am Reismann-Gymnasium noch bis zum  Ende des Schuljahres mehrere Oberstufenkurse und führt dabei seinen aktuellen Q2-Leistungskurs bis zum Abitur. Sicherlich wird er auch weiterhin der Gewässerforschung verbunden bleiben.

Auf dem Foto sieht man Reinhard Schäck (3. v. links) während der Preisverleihung im HNF am 16. Februar 2019.