Dienstag, 09.10.18
Alter: 66 Tage
Kategorie: Allgemeines

Jubiläums-Festakt und „Tag der Ehemaligen“

Ein spektakulärer Festakt in der Reismann-Sporthalle ergänzte das Jubiläums-Programm zum 130-jährigen Bestehen unserer Schule. Festredner war der schleswig-holsteinische Innenminister und Reismann-Abiturient von 1975 Hans-Joachim Grote. Der Festakt wurde ergänzt durch einen gut besuchten Ehemaligen-Nachmittag.


Die über zweistündige Veranstaltung war eine kurzweilige Mischung aus Festreden, Grußworten sowie sportlichen, musikalischen und darstellerischen Schülerbeiträgen unter dem Motto „Alter schützt vor Neusein nicht“.

Minister Hans-Joachim Grote erinnerte sich und das Publikum an die Schulzeit in den sechziger und siebziger Jahren, als das bis dahin reine Jungen-Gymnasium auch die ersten Mädchen aufnahm, und ergänzte: „Den Grundstock für mein glückliches Leben habe ich an dieser Schule erhalten“. Schulleiter Siegfried Rojahn blickte zuversichtlich in die Zukunft und versprach, „ein neues Reismann mit unverwechselbarem Charme“ zu schaffen.

 

Beim anschließenden „Tag der Ehemaligen“ führten Lehrerinnen und Lehrer die Gäste durch die renovierten und neuen Räume der Schule. Zahlreiche Schüler(innen) sorgten für Kaffee, Kuchen und entspannte Wohlfühlatmosphäre.

 

Auf dem Foto sehen wir Leon Knitter (li.) und Julius Grenz aus der 7c beim Verkauf der bunten Jubiläums-Festschrift, die weiterhin für 10 Euro in der Schule erhältlich ist.