Montag, 10.09.18
Alter: 43 Tage
Kategorie: Allgemeines

Incentive-Tag der EF - eine gelungene Aktion

Zur Stärkung des Zusammenhalts und zum besseren gemeinsamen Kennenlernen verbrachten die 131 (neuen) Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF (= Klasse 10 im G8-System) einen erlebnisreichen Tag im Paderborner Ahorn-Sportpark. Er ist mittlerweile ein fester Baustein im Konzept des sozialen Lernens am Reismann-Gymnasium.


Die moderne Bezeichnung „incentive“ bedeutet „Ansporn“ und „Ermutigung“ und umfasst sowohl soziale Aspekte als auch Leistungsgedanken. Dementsprechend mussten die Teilnehmer(innen) sportliche Aufgaben lösen und Geschicklichkeitsübungen ausführen, die man nur gemeinsam in der Gruppe oder mit Hilfe von Partnern bewältigen kann. Unterstützt und angeleitet wurden sie dabei von ausgebildeten „Teamern“ des Ahorn-Sportparks.

 

Die Jahrgangsstufe EF wird am Reismann-Gymnasium etwa zur Hälfte von „eigenen“ und zur anderen Hälfte von Schüler(inne)n besucht, die neu hinzugekommen sind, d.h. vorher andere Schulen wie z.B. Realschulen absolviert haben. Es gehört zum pädagogischen Konzept und zur besonderen Aufgabe des Reismann-Gymnasiums, diese beiden Gruppen rechtzeitig zusammenzuführen und für den gemeinsamen Besuch der Oberstufe fit zu machen.

 

Jahrgangsstufenleiter Andre Meier, der zusammen mit seiner Kollegin Carmen Peters die Aktion geplant hatte, war mit dem Tag sehr zufrieden: „Die Jugendlichen haben mit großem Elan mitgemacht. Nicht nur deshalb sollte dieses Konzept unbedingt beibehalten werden.“

 

Auf dem Foto sieht man die Svea Hönekamp, die von ihren Mitschüler(inne)n gestützt und getragen wird.