Montag, 09.07.18
Alter: 43 Tage
Kategorie: Allgemeines

Vielseitige Projekttage schmücken das Schuljubiläum

„130 Jahre Reismann“ lautete das Motto der Projekttage 2018, an denen sich alle Klassen der Sekundarstufe I und der Oberstufenjahrgang EF lebhaft beteiligten. Am abschließenden „Präsentationstag “gab es in den Räumen und Fluren sowie in der Sporthalle viel Interessantes zur Geschichte und Spektakuläres zur den Besonderheiten unserer Schule zu bestaunen


Zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrer hatten die Jugendlichen sehr unterschiedliche Projekte geplant und vorbereitet. Unter anderem befasste sich eine Gruppe von Siebt- und Achtklässlern mit berühmt gewordenen ehemaligen „Reismännern“ und präsentierte deren Lebensläufe an einem „Wall of Fame“. Einige Schüler der Klasse 5 zeigten in einem Theaterstück „Unterricht zur Zeit von Heinrich Reismann“, andere betrieben „Leibesübungen wie vor 130 Jahren“. Es gab musikalische und künstlerische und ebenso köstliche (Jubiläums-Muffins und Frozen Joghurt) wie skurrile Projekte, denn wie sonst soll man die „Metaphern-Jodler“ der 6a beschreiben? 30 tapfere Schüler(innen) der Jahrgangsstufe 9 wanderten zusammen mit ihren Lehrer(inne)n auf dem Eggeweg von Horn nach Altenbeken und ließen damit eine gute alte Reismann-Tradition wieder aufleben, die in letzter Zeit in einen Dornröschen-Schlaf verfallen war.

 

Auf dem Foto sehen wir eine Szene der Fünftklässler aus dem „Unterricht zur Zeit von Heinrich Reismann“.