Samstag, 20.01.18
Alter: 297 Tage

Poetry-Slam mit beeindruckenden Auftritten

Einen ebenso nachdenklichen wie unterhaltsamen Abend bereitete der Literaturkurs der Q1 seinem gutgelaunten Publikum in der Aula mit dem 5. „Reismann Slam“, bei dem dieses Mal nicht weniger als 15 mutige Schülerinnen und Schüler ihre selbstgeschriebenen Texte auf der Bühne vortrugen.


Zum Gelingen der Veranstaltung trug maßgeblich Moderator Dean Ruddock bei, der souverän und locker-lässig durch das Programm führte. Wie bei diesem literarischen Vortragswettbewerb üblich, ermunterte Ruddock das Publikum dazu, durch Applaus und hochgehaltene Punktetafeln die Solo-Auftritte der jungen „Poeten“ zu bewerten. Am Ende siegten Lilly Engelke, Emily Schurygin und Annika Enderling.

Die Texte drehten sich unter anderem um Prüfungsangst, Erwachsenwerden und Zukunftssorgen. Organisiert hatte den gelungenen Abend Deutschlehrerin und Literaturkursleiterin Mona Berger. Vorausgegangen war ein mehrtägiger Workshop, bei dem sich die Jugendlichen mit Unterstützung von Dean Ruddock auf ihre Auftritte vorbereiten konnten.

Auf dem Foto sieht man (am Ende der Veranstaltung) alle erleichterten Akteure, ganz links Moderator Dean Ruddock.