Freitag, 22.12.17
Alter: 64 Tage

Oskar Bialas (6b) siegt im Vorlesewettbewerb 2017

Mit seinem Lesevortrag aus „Bamberts Buch der verschollenen Geschichten“ (von Reinhardt Jung) konnte Oskar Bialas die Jury überzeugen. Im Vorlesewettbewerb der Sechstklässler belegte er den ersten Platz vor seinen Konkurrentinnen Leni Ritzenhoff (6c), Sabine van der Marel (6a) und Alice Votsmeier (6d).


Zur Belohnung gab es 50 Euro für die Klassenkasse, eine tolle Urkunde und weihnachtliche Süßigkeiten. Auch in diesem Jahr wurde der Vorlesewettbewerb gesponsert vom „Verein der ehemaligen Reismänner“, dessen Vorsitzende Claudia Frensel-Kestner zusätzlich in der Jury mitarbeitete. Die Gesamtorganisation lag in den Händen von Deutschlehrer Andreas Rode.

Seinen Sieg führt Oskar darauf zurück, dass er schon als kleines Kind immer viel gelesen hat. Seine damalige Lieblingsliteratur, die für ihn unvergesslich ist, sind die Bücher vom spaßigen Briefträger „Pitje Puck“, geschrieben von dem Holländer Henri Arnoldus. Von den 47 Bänden wurden 30 ins Deutsche übersetzt. Oskar hat sie (fast) alle gelesen – bis auf Band 29, der vergriffen ist.

Vielleicht hilft uns jemand bei der Suche nach einem schönen Geschenk für Oskar?!

Unser Foto zeigt Oskar Bialas (6b) mit den drei anderen Klassensiegerinnen (v.l.) Alice Votsmeier (6d), Sabine van der Marel (6a) und Leni Ritzenhoff (6c).