Sonntag, 11.10.20
Alter: 48 Tage
Kategorie: Allgemeines

Claudia Lingnau entwarf die neue Medaille fĂĽr die Sportlerehrung

Unsere Schülerin Claudia Lingnau (EF) hat mit ihrem Entwurf für die neue Medaille der jährlichen Sportlerehrung der Stadt Paderborn den Geschmack der Auswahlkommission getroffen. Dezernent Wolfgang Walter und Sport-Service Koordinatorin Tanja Schäfer gratulierten ihr und ihrer Kunstlehrerin Ines Kristin Schuh persönlich zum „Siegerentwurf“.


Claudias Entwurf zeigt auf der linken Seite einen großen Paderborner Pfau, der als Symbol der „ältesten Städtepartnerschaft Europas“ gilt, nämlich zwischen Paderborn und Le Mans. Auf der rechten Seite symbolisieren verschiedene Bälle die vielfachen Sportarten, die in der „Sportstadt“ Paderborn vertreten sind. In der Mitte der neuen Medaille prangt das Paderborner Stadtwappen und der Schriftzug „Paderborner Sportlerehrung“.

Im vorigen Schuljahr hatten sich die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der ehemaligen 9a im Kunstunterricht bei Fachlehrerin Ines Kristin Schuh mit verschiedenen Paderborner Symbolen und deren kĂĽnstlerischer Gestaltung und Umsetzung befasst. Das Ergebnis der Unterrichtsreihe waren mehrere kreative EntwĂĽrfe fĂĽr die Sportlermedaille 2020, die nun nach Claudia Lingnaus Entwurf hergestellt und in einer Auflage von 1400 StĂĽck produziert wird. Mit der Medaille werden traditionell im Januar die erfolgreichsten Paderborner Sportler feierlich ausgezeichnet.

Auf dem Foto sieht man links den Paderborner Beigeordneten Wolfgang Walter und vorne Claudia Lingnau sowie rechts auĂźen Kunstlehrerin Ines Kristin Schuh und hinten (in der Mitte) Schulleiter Siegfried Rojahn.