Freitag, 29.05.20
Alter: 38 Tage
Kategorie: Allgemeines

Ehemaligenverein ĂĽberrascht Fremdsprachenlerner

Nicht nur viele Unterrichtstunden, sondern auch die beliebten Lesewettbewerbe der Klassen 5 und 7 in Englisch und Französisch mussten in diesem Frühjahr wegen „Corona“ ausfallen. Der „Verein der ehemaligen Reismänner e.V.“, der die Wettbewerbe traditionell unterstützt, tröstete die Schüler(innen) mit einer Spende für die Kurs- und Klassenkasse.


Die großzügigen Ehemaligen des Reismann-Gymnasiums wünschen, „dass ihr und eure Lehrkräfte gut durch diese Zeit kommen“ und schlagen den Jugendlichen vor, das gespendete Geld einfach „für ein Pizza- oder Eis-Essen zum Ende oder Beginn des Schuljahres“ zu nutzen. Das werden sich die überraschten Fünft- und Siebtklässler nicht zweimal sagen lassen …

Im Namen der Schüler(innen) und der Fremdsprachenlehrkräfte bedankte sich Französischlehrerin Birgit Kelliger bei Claudia Frensel-Kestner, der Vorsitzenden des Ehemaligenvereins „für den unerwarteten, aber willkommenen Motivationsschub“.

Auf dem Foto freuen sich – auch wenn man es wegen der Corona-Verkleidung nicht sieht -  die vier Französisch-SchĂĽler (v.l.) Ben Jaspers (7a), Finn-Lukas Kleewald (7b), Bennet Willeke (7c) und die SchĂĽlerin Amelie Schaffrath (7a) mit (re.) Französischlehrerin Birgit Kelliger.