Montag, 14.01.19
Alter: 37 Tage
Kategorie: Allgemeines

FĂĽnf Reismann-Schulmannschaften wurden ausgezeichnet

Bei der traditionellen Sportlerehrung, die jetzt im Paderborner Theater „über die Bühne ging“, wurden auch sieben Mannschaften von Paderborner Schulen geehrt, darunter fünf vom Reismann-Gymnasium. Sie alle erreichten im vergangen Jahr in Finalrunden auf Landesebene einen 2. Platz, und zwar im Fußball, Volleyball, Basketball und im Formationstanz.


Bei den Jungenmannschaften waren 2018 die Fußballer der Wettkampfklasse (WK) IV, die Basketballer der WK III und die Volleyballer der WK IV ganz nah an der Spitze, bei den Mädchen die Volleyballerinnen der WK III und die Tänzerinnen der Tanz-AG (WK III). Mit dieser stattlichen Anzahl erfolgreicher und ausgezeichneter Mannschaftssportler(innen) macht das Reismann-Gymnasium seinem Namen als NRW-Sportschule alle Ehre.

 

Neben dem BĂĽrgermeister Michael Dreier gratulierte der Vorsitzende der Sportjugend im Stadtsportverband, Rasmus Jakobsmeyer, dem Nachwuchs zu seinen Erfolgen und ermunterte die Jugendlichen im Bestreben nicht nachzulassen.

 

Unser Foto zeigt die Tänzerinnen der Tanz-AG mit ihrer Hip-Hop-Dancefloor-Darbietung beim Festakt zum 130jährigen Bestehen des Reismann-Gymnasiums.