Donnerstag, 20.02.20
Alter: 100 Tage
Kategorie: Allgemeines

Fiktives Kapital geschickt vermehrt

Vier Schüler unserer 9b beteiligten sich in der vergangenen Saison am „Planspiel Börse 2019“ und belegten dabei überraschend den zweiten Platz. Für ihren Erfolg wurden sie jetzt mit einer Urkunde und einem Geldpreis im Rahmen einer Feierstunde in der Sparkasse Paderborn-Detmold belohnt.


Die Jugendlichen waren als Team mit dem selbstgewählten Namen „Ehrenmänner“ angetreten und hatten im Laufe der Spielwochen so geschickt mit Wertpapieren gehandelt, dass ihr Depotgesamtwert am Ende 52.754,59 Euro betrug. Besonders in den letzten spannenden Tagen hatten die vier „an der Börse“ den Depotwert entscheidend gesteigert.

Das Planspiel Börse ist eine europaweite Initiative der Sparkassen-Finanzgruppe, die sich an Schüler und Studenten wendet. Die Teilnehmer(innen) können über einen längeren Zeitraum mit bis zu 200 Wertpapieren handeln, müssen sich dabei aber an feste Spielregeln halten.

 

Auf dem Foto sieht man links Friederike Gödecke (Fachlehrerin für Politik am Reismann-Gymnasium), die vier erfolgreichen „Ehrenmänner“ (v.l.) Nicolas Marty-Decker, Mattis Kaltenbach, Ben-Luca Port und Anes Omerinovic und rechts Hubertus Böddeker, Vorstandsmitglied der Sparkasse Paderborn-Detmold.