Mittwoch, 02.10.13
Alter: 6 Jahr/e

Defibrillator für den Schulsanitätsdienst

Im Ernstfall kann ein Defibrillator Leben retten. Einen solchen Lebensretter besitzt jetzt der Sanitätsdienst des Reismann-Gymnasiums.


Mit Unterstützung der Sparkasse Paderborn und aus Anlass des 125-jährigen Bestehens unserer Schule sorgte der - wie gewohnt großzügige - „Verein ehemaliger Reismänner“ für die Anschaffung des wertvollen Geräts, das jetzt offiziell an Petra Baehr, die Leiterin des Schulsanitätsdienstes übergeben wurde. Sie selbst und alle 15 Mitglieder der AG sind mit der fachlichen Bedienung vertraut und hoffen trotzdem, „dass dieser Ernstfall nie eintreten wird“.

Unser Foto zeigt (vorne v.l.) die „Schulsanis in Uniform" Felix Lücke, Timo Deutschmann, Tibor Ruloffs, Sandra Böhle und Petra Baehr, (dahinter stehend v.l.) Daniel Tverskov, Schulleiter Siegfried Rojahn, Regina Fischer, Antonius Papenkordt (Sparkasse Paderborn), Sören Pöhler sowie Norbert Pfeifer und Claudia Frensel-Kestner vom „Verein der ehemaligen Reismänner“.