Mittwoch, 17.07.19
Alter: 34 Tage
Kategorie: Allgemeines

Französisches Sprachdiplom DELF für 11 Reismann-Schüler(innen)

Das international anerkannte französische Sprachdiplom DELF („Diplome d’Etudes en Langue Francaise“) erwarben im vergangenen Schuljahr 11 Schüler(innen) der Klassen 9a-d unserer Schule. Betreut wurde die Gruppe von Französischlehrerin Annette Kirchhoff.


Zehn Teilnehmer(innen) haben die Prüfung auf dem Referenzniveau A1 ablegt, und zwar Carla Barth, Allen Ceri, Gina Dittmann, Anna Engelke, Zoé Marie Kahl, Sarah Knitter, Kim Radde, Zoé Cathalina Saggau, Annicke Schmidtpott und Katrin Skucaev. Besonderes Lob verdient die Schülerin Joelle Elias aus der 9a, die als einzige die Prüfung auf Niveau B1 bestand.

Auf die schriftlichen und mündlichen Prüfungen für das Zertifikat hatten sich die Jugendlichen mehrere Monate lang außerhalb des regulären Unterrichts vorbereitet. Betreuerin Annette Kirchhoff war mit dem Fleiß der Gruppe sehr zufrieden. Das DELF-Zertifikat ist eine wertvolle Zusatzqualifikation für Ausbildung, Studium und Beruf und kann jederzeit noch erweitert bzw. ergänzt werden. Schulleiter Siegfried Rojahn lobte das Engagement der Französischschüler(innen) und betonte, dass „alles, was man freiwillig lernt, im Leben besonders wertvoll“ ist.

 

Auf dem Foto sieht man acht (von elf) Absolventinnen der DELF-AG mit Französischlehrerin Annette Kirchhoff (hinten li.) und Schulleiter Siegfried Rojahn (hinten re.)