Themen und Inhalte der Sporthelferausbildung

Grundlegende Inhalte der Ausbildung

(Praxis und Theorie werden eng verzahnt)

  • Schaffung von Grundlagen für eine kompetente und sichere Durchführung von Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten (u.a. Selbstverständnis und -reflexion, Organisation, Betreuung, Sicherheit)
  • Vermittlung von Inhalten für abwechslungsreiche Bewegungs-, Spiel-,  und Sportangebote speziell mit Kindern und Jugendlichen
  • Einführung in die Aufgaben und Strukturen des Vereinssports
  • Möglichkeiten der Kooperation von Schule und Sportverein

Themen der Ausbildungsstunden

  • Aufgaben als Sporthelfer (Erwartungen, Anforderungen, Visionen, Möglichkeiten)
  • Kennenlernspiele
  • Kleine Spiele in Theorie und Praxis
  • Prinzipien, Methodik und Organisation von Bewegung, Spiel und Sport
  • Planung, Durchführung und Auswertung einer Sporteinheit (mehrere Einheiten)
  • Planung und Durchführung kleiner Turniere
  • Sicheres Auftreten vor der Gruppe
  • Umgang mit Störungen und Konflikten (Streitschlichtung)
  • Sicheres Sporttreiben in der Sporthalle
  • Gesundes Sporttreiben
  • Wie hilft man im Notfalll? – Erste-Hilfe-ABC
  • Rechtsgrundlagen der Sporthelferausbildung