Landeselternschaft der Gymnasien in NRW

Das Reismann-Gymnasium ist Mitglied in der Landeselternschaft der Gymnasien in NRW (LEG). Bei der LEG handelt es sich um den verbandsmäßigen Zusammenschluss gymnasialer Schulpflegschaften auf Landesebene. Der Verband repräsentiert zurzeit 85 Prozent der rund 630 Gymnasien im Land NRW.

Die LEG ist vom Kultusminister anerkannt, parteipolitisch ungebunden und eigenfinanziert, überkonfessionell, ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt. Er vertritt als einziger, autorisierter Verband nur die Interessen der Eltern von Gymnasialschülern gegenüber dem Kultusministerium, dem Landtag und den Schulaufsichtsbehörden im Bundesland Nordrhein-Westfalen und unterstützt und berät die Schul- und Klassenpflegschaften bei der elterlichen Mitwirkungsarbeit an den Gymnasien.

So informiert der Verband mit z. B. themenspezifischen Informationsschriften oder regelmäßigen Mitteilungen über Vorgänge in der Landesschulpolitik. Darüber hinaus finden zweimal jährlich ganztägige Tagungen statt, auf denen hochkarätige Fachleute über aktuelle Themen referieren und anschließend für Diskussionen zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.le-gymnasien-nrw.de